+49 (0) 7707 159 29 

SANTOX®  |  Ihre Ansprechpartner

Vertrieb 

Annemarie Mataija
Tel. +49 (0) 7707 159 29
Anfrage(at)Santox.com

Technische Beratung

Daniel Harbig
Tel. +49 (0) 7707 159 875
Anfrage(at)Santox.com

Peter Hauser
Tel. +49 (0) 7707 159 29
Anfrage(at)Santox.com

Einkauf 

Annemarie Mataija
Tel. +49 (0) 7707 159 29
Anfrage(at)Santox.com

Verwaltung

Ursula Hauser
Tel. +49 (0) 7707 159 29
Info(at)Santox.com

Leitung Produktion 

Jürgen Wöhr
Tel. +49 (0) 7707 159 874
J.Woehr(at)Santox.com

Qualitätssicherung 

Stefan Wöhr
Tel. +49 (0) 7707 159 870
S.Woehr(at)Santox.com

Geschäftsführung

Stefan Wöhr
Tel. +49 (0) 7707 159 870
S.Woehr(at)Santox.com

Jürgen Wöhr
Tel. +49 (0) 7707 159 874
J.Woehr(at)Santox.com

SANTOX in Kürze

1984
Gründung der Marke SANTOX durch Peter Hauser.
Als Leiter der Abteilung Messgeräte der BBC Schweiz (heute ABB) hatte er immer wieder festgestellt: Gut durchdachte Gehäuselösungen für den Geräte- und Apparatebau gab es nicht. (Sie sind auch heute noch oft Stiefkinder der Gehäusetechnik.)
Die Entwicklung mustergültiger, modularer Lösungen für den mobilen Einsatz wurde zur Geburtstunde seines Unternehmens.

1998
Markteinführung des „revolutionär neuen“, mobilen Gehäuse- und Koffersystems S2000.

2003
Die Föhrenbach Analytics GmbH übernimmt die Patente, Produktlinien und den Markennamen.

2006
Eröffnung Werk 2 mit eigenständiger Produktionslinie.

2012
Umfirmierung zur SANTOX Gehäuse-Systeme GmbH.

2014
Ergänzung der Produktfamilie um S4000. Die Serie repräsentiert ein völlig neuartiges Konstruktionsprinzip für mobile Gehäuselösungen.

2018 | März
Die SANTOX Gehäuse-Systeme GmbH wird ein weiteres Mitglied der international tätigen WÖHR-Gruppe.

Zum 01.03.2018 übernehmen Stefan und Jürgen Wöhr als neue geschäftsführende Gesellschafter das Unternehmen SANTOX Gehäuse-Systeme GmbH von Ursula Hauser, welche ebenso wie Peter Hauser dem Unternehmen weiterhin beratend zur Seite stehen wird.

Die Partner unseres Hauses dürfen sich bereits heute auf die durch den Verbund entstehenden Synergieeffekte freuen, sowie auf die gesteigerten Möglichkeiten und Kompetenzen im elektromechanischen bzw. elektronischen Bereich und auf die höhere Fertigungskapazität und Fertigungstiefe.

Fordern Sie uns!